Teide Nationalpark, Teneriffa

Reisetipps und Fotos zu Teide Nationalpark auf Teneriffa

111

Teide Nationalpark, Parque Nacional del Teide

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Teide Nationalpark, unseren Stadtplan-Teide Nationalpark oder Hotels Nähe Teide Nationalpark.

 Bildansicht Attraktion  Abwechslungsreiche Landschaft im Parque Nacional de las Cañadas del Teide

Abwechslungsreiche Landschaft im Parque Nacional de las Cañadas del Teide

 Foto Attraktion

Der Pico del Teide ist der höchste Berg Teneriffas und ganz Spaniens

Der Teide Nationalpark heißt vollständig: "Parque Nacional de las Cañadas del Teide" und wurde schon im Jahr 1954 gegründet. 2.000 Meter liegt der Park über dem Meeresspiegel und umfasst 18.990 Hektar Fläche. Damit ist er der größte und älteste Park der Kanaren und der fünftgrößte Nationalpark ganz Spaniens. Der Europarat verlieh dem Parque Nacional de las Cañadas del Teide im Jahr 1989 das "Europäische Diplom für geschützte Gebiete" mit der Bewertung "ausgezeichnet". Zuletzt wurde der Teide Nationalpark 2007 in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen.

Vielfältige Landschaft im Teide Nationalpark

Der Nationalpark bietet eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft mit Vulkankegeln, Lavazungen und Höhlen. Das Gestein schillert in den unterschiedlichsten Farben von Orange über Dunkelrot bis hin zu Schwarz. Außer dem Lavagestein kann man die Vielfalt der endemischen Pflanzen und Tiere bewundern, die nur hier vorkommen.

 Foto von Citysam

Schöne Wanderstrecken im Parque

 Ansicht Attraktion

Einmalige Felsformationen

 Fotografie von Citysam

Der fünftgrößte Nationalpark Spaniens

Beeindruckend ist ein riesiger Vulkankrater mit einem Durchmesser von 48 Metern, der sich im Park befindet und aus dem sich der höchste Berg Spaniens mit 3.718 Metern erhebt. Man geht davon aus, dass der Teide früher ein Urvulkan von zirka 6.000 bis 8.000 Metern Höhe war. Vor ungefähr 170.000 Jahren brach er in sich zusammen und bildetet somit einen riesigen Krater.

 Impressionen von Citysam

Beheimatetet Tiere

Der Teide Nationalpark während der Jahreszeiten

Im Winter kann es im Teide Nationalpark sehr kalt werden, da ein frischer Wind weht. Auf jeden Fall darf man sich nicht vom warmen Wetter in den Küstengebieten täuschen lassen. Während man dort mit T-Shirt und kurzer Hose gut auskommt, sollte man im Nationalpark lieber eine Jacke dabei haben. Die entsprechende Temperatur hängt natürlich von der Höhe ab, in der man sich befindet. Im unteren Teil des Parks kann es noch recht warm sein, wenn sich die umliegenden Felsen durch die Sonneneinstrahlung erwärmen. Im Sommer wird es sogar richtig heiß - bis zu 40 Grad werden erreicht. Die karge Landschaft erinnert dann an einen Wildwestfilm, es fehlen nur die Kakteen.

Teide Nationalpark Bild von Citysam  von Teneriffa

Endemische Pflanzenwelt

Die Tinerfeños lieben ihren Parque Nacional de las Cañadas del Teide und jedes Wochenende fahren viele Familien zu den extra angelegten Erholungsplätzen. Diese sind mit fest gemauerten Grillplätzen, Bänken und Tischen ausgestattet, wo sich die Einheimischen mit Essen, Getränken, Kind und Hund niederlassen. Es wird gegrillt, gelacht, getrunken und getanzt. Einer dieser vielen Plätze ist zum Beispiel Las Lajas. Wer nicht selber grillen möchte, findet hier auch ein kleines Restaurant.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Parque Nacional del Teide
Telefon: +34 - 922 - 290129

112

Besucherzentrum El Portillo, La Orotava

Nutzen Sie auch Fotos El Portillo, unseren Stadtplan El Portillo sowie Hotels nahe El Portillo.

 Ansicht von Citysam  Das Hotel am Parador Nacional ist eine beliebte Anlaufstelle

Das Hotel am Parador Nacional ist eine beliebte Anlaufstelle

Ortsunkundige können sich zunächst im Besucherzentrum des Teide Nationalparks - "El Portillo" - einen Überblick von der Anlage verschaffen. Fährt man auf der Straße TF 21 in Richtung Cañadas del Teide kommt man automatisch daran vorbei. Im Zentrum erfährt man nicht nur etwas von dem Park, sondern auch über die Entstehung des gesamten kanarischen Archipels. Hierzu gibt es einen kurzen, aber sehr anschaulichen Film, der in verschiedenen Sprachen verfügbar ist. Vulkanmodelle simulieren Ausbrüche und eine Ausstellung informiert über Pflanzen, Tiere, Gestein und Klima der Region. Es gibt sogar einen kleinen botanischen Garten. Informationsmaterial und Literatur sind ebenfalls erhältlich.

Wanderungen durch den Teide Nationalpark

Wer Lust auf den Parque Nacional de las Cañadas del Teide bekommen hat, kann an einer der geführten Wanderungen durch den Park teilnehmen, die am Besucherzentrum starten.

El Portillo Impressionen Attraktion

Zapato de la Reina

 Bild Attraktion

Auf dem Weg in den Parque Nacional

El Portillo Bildansicht von Citysam

Blau schimmernde Felsen im Nationalpark

Schon auf dem Weg ins Besucherzentrum des Nationalparks kommt man an interessanten Gesteinsformationen vorbei, wie dem "Schuh der Königin" (Zapato de la Reina) oder am eisenhaltigen, blau schimmernden Felsen des Azulejos. Wer in dieser einmaligen Landschaft übernachten möchte, kann sich im Hotel am Aussichtspunkt Parador Nacional 113 einquartieren. Sonnenauf- und -untergang werden in der wilden Natur zum Erlebnis, wenn das Licht durch die Wolken hindurch strahlt.

Anschrift und Verkehrsanbindung Besucherzentrum El Portillo:
Adresse: Ctra. La Orotava-Granadilla, 38300 La Orotava

Anschrift und Verkehrsanbindung Parador Nacional:
Adresse: Las Cañadas del Teide, 38300 La Orotava
Telefon: +34 - 922 - 374841

114

Roques de García, Parque Nacional del Teide

Besuchen Sie auch Bilder Roques de García, unseren Stadtplan-Roques de García sowie Hotels Nähe Roques de García.

Auf der anderen Seite des Parador Nacional 113 prangen die Roques de García. Die vom Wind geschliffenen Felsen sind ein charakteristisches Symbol Teneriffas. Einer von ihnen trägt den Namen "Finger Gottes", da er wie ein erhobener Zeigefinger aussieht. Hauptanziehungspunt ist und bleibt jedoch der Pico del Teide 115 mit seiner Höhe von 3.718 Metern.

Außer mit dem Auto erreicht man den Nationalpark auch mit dem öffentlichen Bus. Dabei sollte man jedoch unbedingt die Fahrtzeiten beachten: In der Regel fährt ein Bus morgens gegen 9 Uhr hoch und erst um 16 Uhr wieder hinunter. Wenn man den verpasst, bleibt einem nur die Möglichkeit, im Hotel des El Portillo 112 nach einem Zimmer zu fragen.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Parque Nacional del Teide

Teide Nationalpark Stadtplan

Stadtplan Teide Nationalpark Teneriffa

Im Moment oft gebuchte Unterkünfte

H10 Las Palmeras Bildaufnahme
Avenida Rafael Puig, 28, 38660 Playa de las Americas
EZ ab 108 €, DZ ab 143 €
Hotel Los Olivos Aufnahme
Paris, 1, 38660 Playa de las Americas
EZ ab 50 €, DZ ab 73 €
Hotel Rural San Miguel Ansicht
Las Morales, 2, 38620 San Miguel de Abona
Aparthotel Panorámica Foto
Baleares, 17, 38670 Adeje
EZ ab 50 €, DZ ab 88 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Teneriffa

Unterkunft reservieren

Buchen Sie Ihr passendes Angebot hier über Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenfrei bei jeder Buchung erhalten Sie über Citysam unseren E-Book Guide!

Landkarte von Teneriffa

Überblicken Sie Teneriffa oder die Region über unsere übersichtlichen Straßenkarten. Per Straßenkarte findet man beliebte Attraktionen und buchbare Hotelangebote.

Touristenattraktionen

Hintergrundinformationen von Santa Cruz de Tenerife, Playa de las Américas, Pico del Teide, Puerto de la Cruz und viele andere Attraktionen finden Sie mit Hilfe des Reiseführers dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Teide Nationalpark auf Teneriffa Copyright © 1999-2019 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.